Direkt zum Inhalt

Unsere Mitarbeitenden fördern

Wir fördern die Entwicklung, das Wohlbefinden und das Engagement unserer Mitarbeitenden in einem inklusiven Arbeitsumfeld, wo Vielfalt gelebt wird.

Unsere Mitarbeiter fördern

Unsere ESG-Verpflichtungen

Wir erreichen bis 2022 ein Mitarbeitendenengagement auf dem Niveau der besten Unternehmen.

Wir streben an, dass über 95 % unserer Mitarbeitenden1 bis 2022 einen Entwicklungsplan haben.

1Ausgenommen Jobrollen in der Produktion/Montage.

Initiativen und Programme

Der Erfolg von Sonova beruht nicht nur auf unseren innovativen Lösungen, sondern auch auf unseren Mitarbeitenden und unserer Kultur. Über unser Unternehmen und unsere Marken hinweg teilen wir alle eine Vision: eine Welt zu schaffen, in der jeder die Freude am Hören geniesst und ein Leben ohne Einschränkungen führt. Diese verbindende Vision bildet zusammen mit unseren Unternehmenswerten das Fundament unserer Kultur und schafft ein gemeinsames Verständnis dafür, wie wir arbeiten, um das bestmögliche Ergebnis für alle unsere Stakeholder zu erzielen.

  • Talententwicklung

    Wir sind der Meinung, dass alle Mitarbeitenden einen individuellen Entwicklungsplan haben sollte. Daher haben wir im Frühjahr 2019 eine Initiative ins Leben gerufen, die es Mitarbeitenden aller Ebenen ermöglicht, im Rahmen des jährlichen Beurteilungsprozesses eigene Entwicklungsziele zu definieren und diese mit ihren Führungskräften in gezielten Entwicklungsgesprächen zu besprechen. Damit wollen wir sicherstellen, dass wir effektiv in die Förderung der Stärken und Vorlieben jedes Einzelnen investieren.

    Weltweite Entwicklungen wie demografischer Wandel, begrenzte Verfügbarkeit von spezialisierten Arbeitskräften und die Notwendigkeit einer raschen Anpassung an Marktveränderungen zeigen, wie wichtig eine vorausschauende Rekrutierungsstrategie für Sonova ist. Wir sind davon überzeugt, dass es für unseren langfristigen Erfolg von entscheidender Bedeutung ist, Talente zu fördern, um für Führungspositionen interne Nachfolger aufzubauen. Indem wir Schlüsselpositionen intern vergeben und ausgebildete Mitarbeitende binden und fördern, verbleiben Fachwissen und geistiges Eigentum von Sonova im Unternehmen, was unseren Wettbewerbsvorteil ausbaut.

  • Vielfalt und Inklusion

    Als führender Anbieter von innovativen Hörlösungen steht Sonova für Chancengleichheit: Es ist unsere Vision, eine Welt zu schaffen, in der jeder - ohne Unterschied - gleichermassen die Freude des Hörens erfahren können. Indem wir das umfassendste Angebot an Lösungen zur Behandlung aller wichtigen Formen von Hörverlusten anbieten, wollen wir erreichen, dass sich unsere Kunden und Mitarbeitenden voll in die Gesellschaft integriert fühlen. Um dieses anspruchsvolle Ziel zu erreichen, müssen unsere Belegschaft und unsere Arbeitskultur die Werte von Vielfalt und Inklusion widerspiegeln.

    Als Arbeitgeber fördert Sonova aktiv die Vielfalt und Inklusion. Wir schätzen die Vielfalt der Sprachen, der Abstammung, der ethnischen Herkunft, des Gesundheitszustand, der Kultur, der Überzeugungen, der Geschlechtsidentität und/oder der sexuellen Orientierung unserer Mitarbeitenden, die die Vielfalt unserer Anspruchsgruppen und der Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, widerspiegelt. Unser Bekenntnis zu Vielfalt und Inklusion ist in unserem Verhaltenskodex enthalten und für alle unsere Mitarbeitenden verbindlich.

    Wir wissen, dass Vielfalt und Inklusion für unseren Erfolg und das Wohlergehen unserer Mitarbeitenden unerlässlich sind. Wir verpflichten uns, gleiche Einstellungs-, Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten zu bieten. Wir sind bestrebt, ein Umfeld zu schaffen, in dem sich alle Mitarbeitenden sicher, wertgeschätzt, einbezogen und befähigt fühlen, ihre beste Arbeit zu leisten, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und innovative Ideen zur Unterstützung unserer Kunden und Geschäfte einzubringen. Wir wissen, dass die einzigartigen Erfahrungen, Perspektiven und Standpunkte jedes Mitarbeitenden unsere Fähigkeit verbessern, unseren Kunden, Verbrauchern, Patienten und Geschäftspartnern die bestmöglichen medizinischen Geräte, Dienstleistungen und Unterstützung zu bieten.

    In der Belegschaft von Sonova sind über 100 Nationalitäten vertreten. Die grössten Anteile unserer Mitarbeitenden kommen aus Deutschland (15%), den USA (13%), Vietnam (10%), China (6%) und der Schweiz (6%). Weitere beispielhafte V&I-Kennzahlen sind:

    • 49% aller Positionen mit Personalverantwortung sind von Frauen besetzt
    • 34 % der Schlüsselpositionen sind mit Frauen besetzt
    • 57% der Positionen im unteren und mittleren Management sind mit Frauen besetzt
    • 32 % Frauenanteil in Führungspositionen in umsatzgenerierenden Funktionen
    • 24 % der MINT-Positionen sind mit Frauen besetzt
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

    Sonova fördert und gewährleistet einen sicheren und gesunden Arbeitsplatz. Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz sind integraler Bestandteil unserer Tätigkeit. Sonova hat eine effektive Kultur der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes etabliert, die unsere Mitarbeitenden unterstützt und schützt. Wir überwachen und analysieren regelmässig die potenziellen Gesundheits- und Sicherheitsrisiken unserer Tätigkeiten und setzen sowohl gesetzlich vorgeschriebene als auch freiwillige Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzprogramme um.

  • Wohlbefinden der Mitarbeitenden

    Sonova setzt sich für die Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Mitarbeitenden ein. Unsere Gruppenunternehmen und Betriebszentren ergreifen spezifische Präventions- und Gesundheitsförderungsmassnahmen, um die Fähigkeit jedes einzelnen Mitarbeitendens zur produktiven und erfüllenden Arbeit zu erhalten und zu verbessern. Sonovas globale "Body & Mind"-Initiative unterstützt und koordiniert verschiedene Präventionsmassnahmen.