Direkt zum Inhalt

07/05/2021 | 07:00 CEST | Group Announcements

Breiteres Angebot und Einstieg in neue Wachstumsmärkte – Sonova übernimmt die Sennheiser Consumer Division

Stäfa (Schweiz), 7. Mai, 2021 – Die Sonova Holding AG, ein führender Anbieter von Hörlösungen, hat eine Vereinbarung zur Übernahme der Consumer Division von Sennheiser electronic GmbH & Co. KG (Sennheiser) unterzeichnet. Die Sennheiser Consumer Division umfasst vor allem das Geschäft mit Kopfhörern und Hearables für Privatkunden. Sie passt hervorragend zur Strategie von Sonova, Innovationen im Bereich der Hörerlebnisse voranzutreiben und Menschen auf ihrem Weg zu gutem Hören zu begleiten. Die bestens bekannte Marke und das gut ausgebaute, komplementäre Vertriebsnetz der Sennheiser Consumer Division werden einen wesentlichen Beitrag zur Strategie von Sonova leisten. Die Transaktion unterliegt der Genehmigung der Regulierungsbehörden und soll in der zweiten Hälfte des Kalenderjahres 2021 abgeschlossen werden.

Highlights:

  • Durch die Übernahme wird Sonova sein attraktives Produktportfolio weiter ausbauen und Wachstumschancen nutzen – insbesondere im schnell wachsenden Markt für True-Wireless-Kopfhörer und im aufstrebenden Segment sprachoptimierter Hearables – sowie das Vertriebsnetz und die Kundenbasis erweitern
  • Es entsteht eine starke Kombination der audiologischen Expertise von Sonova mit der im Bereich hochqualitativer Klangerlebnisse verankerten Marke Sennheiser
  • Die Sennheiser Consumer Division erzielt mit derzeit rund 600 Mitarbeitenden weltweit in diesem Geschäftsfeld einen jährlichen Umsatz von rund EUR 250 Mio. und verfügt über eine breite Marktpräsenz, sowohl online als auch in Fachgeschäften

 

Arnd Kaldowski, CEO von Sonova, sagt: «Ich freue mich sehr, dass Sennheiser sich für Sonova entschieden hat, um den weiteren Ausbau der renommierten Consumer Division zu gestalten. Wir möchten unsere neuen Kollegen herzlich willkommen heissen und die kombinierten Stärken beider Unternehmen nutzen, um unsere gemeinsame Zukunft erfolgreich zu gestalten. Der schnell wachsende Markt für persönliche Audiogeräte entwickelt sich rasant weiter. Wir werden unsere audiologische Expertise mit dem Know-how von Sennheiser im Bereich Sound, dem guten Ruf der Marke sowie ihren hochwertigen Produkten verbinden. So wollen wir unser Angebot erweitern und Menschen auf ihrem Weg zu gutem Hören schon frühzeitig erreichen. Die Kombination unserer marktführenden Technologie mit der starken Marke und dem gut etablierten Vertriebsnetz von Sennheiser bilden eine starke Basis für zukünftiges Wachstum.»

 

«Wir hätten uns keinen besseren Partner als Sonova für unsere Consumer Division wünschen können», sagt Daniel Sennheiser, Co-CEO bei Sennheiser. «Sonova ist ein starkes, gut aufgestelltes Unternehmen. Uns verbindet nicht nur die Leidenschaft für einzigartige Audioerlebnisse, wir teilen auch sehr ähnliche Unternehmenswerte. Damit haben wir eine hervorragende Basis für eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft.» Co-CEO Dr. Andreas Sennheiser ergänzt: «Die Kombination unserer Stärken bildet eine sehr gute Ausgangsposition für zukünftiges Wachstum. Wir sind überzeugt, dass Sonova die Sennheiser Consumer Division langfristig stärken und die großen Wachstumschancen ausschöpfen wird.»

 

Das Produktportfolio der Sennheiser Consumer Division passt gut zur Vision von Sonova: eine Welt zu schaffen, in der jeder in den Genuss des Hörens kommt. Sennheiser steht für einzigartige Sound-Erlebnisse – abgestimmt auf die Bedürfnisse seiner Kunden. Das starke Angebot umfasst Premium-Kopfhörer und Hearables – vor allem im True-Wireless-Segment – sowie audiophile Kopfhörer, erweiterte Hörlösungen und Soundbars. Diese werden über ein gut etabliertes, komplementäres Vertriebsnetz von eigenen Tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in mehr als 50 Ländern, sowohl online als auch in Fachgeschäften, vertrieben. Mit dieser Übernahme erweitert sich demnach die Präsenz und die Kundenbasis von Sonova.

 

Die Akquisition unterstützt ein wichtiges Element der Strategie von Sonova – immer mehr Kunden zu erreichen, egal wo ihr Weg zu gutem Hören beginnt. Persönliche Audiogeräte gehören mittlerweile zum täglichen Leben und die Interaktion mit digitalen Geräten ist zunehmend sprachgesteuert. Bei altersbedingtem Hörverlust können in einem ersten Schritt nicht-medizinische Lösungen situativ das Hörvermögen unterstützen. Sonova ist davon überzeugt, dass sich durch diese Entwicklungen auch die Akzeptanz von Hörgeräten erhöht und so der traditionelle Hörgerätemarkt erweitert wird. Die Übernahme der Sennheiser Consumer Division beschleunigt massgeblich die eigenen Bemühungen von Sonova auf diesem Gebiet.

 

Der Kaufpreis für die Sennheiser Consumer Division beläuft sich auf EUR 200 Mio. und wird aus vorhandenen Mitteln finanziert. Für die Marke Sennheiser wird ein unbefristeter Lizenzvertrag zu marktüblichen Konditionen abgeschlossen. Es wird erwartet, dass die Übernahme unmittelbar zum Gewinn pro Aktie beitragen wird. Der Vollzug der Transaktion ist für die zweite Jahreshälfte 2021 vorgesehen, nach Erteilung der Genehmigungen durch die zuständigen Behörden.

 

Sonova wurde beraten von Goldman Sachs International, Fieldfisher und KPMG.

 

Über Sennheiser

Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebstochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation.

 

 

Telefonkonferenz für Medienvertreter

Heute, am 7. Mai 2021 um 10:00 Uhr MESZ werden Sonova und Sennheiser für Medienvertreter eine gemeinsame Telefonkonferenz zur heutigen Ankündigung abhalten.

 

Einwahlnummern für Telefonkonferenz:

+41 (0)58 310 50 00 (Europa)

+44 (0) 207 107 06 13 (Grossbritannien)

+1 (1)631 570 56 13 (USA)

Andere internationale Einwahlnummern finden Sie HIER

 

– Ende –