Medien - Sonova News Room

Sonova schliesst Aktienrückkaufprogramm ab

Stäfa (Schweiz), 1. Dezember 2017 – Sonova Holding AG, der weltweit führende Anbieter von Hörlösungen, gibt heute den Abschluss des am 1. Dezember 2014 gestarteten Aktienrückkaufprogramms bekannt. Im Rahmen des Rückkaufprogramms kaufte Sonova 1’842’400 Namenaktien (entspricht 2,74% des Aktienkapitals zu Beginn des Rückkaufprogramms) im Wert von insgesamt CHF 241,0 Mio. zurück. Der durchschnittliche Kaufpreis pro Aktie betrug CHF 130,81. Die Namenaktien wurden mittels einer zweiten Handelslinie an der SIX Swiss Exchange zurückgekauft. Sämtliche in den letzten drei Jahren auf der zweiten Handelslinie zurückgekauften 1'842'400 Namenaktien wurden vernichtet. Die heutige Bekanntmachung erfolgt gemäss geltender Vorschriften der Übernahmekommission. Im Zuge der am 4. Mai 2016 angekündigten Übernahme von AudioNova wurde das Aktienrückkaufprogramm ausgesetzt.

– Ende –