Medien - Sonova News Room

Sonova optimiert lokale Betriebsstrukturen in ausgewählten Märkten

Stäfa (Schweiz), 7. März 2019 – Sonova Holding AG, ein global führender Anbieter von Hörlösungen, gibt Schritte zur weiteren Optimierung der lokalen Betriebsstruktur bekannt. Diese Initiativen werden die Lieferkette weiter stärken und gewisse Aktivitäten unseres Hörgerätegeschäfts in bestimmten Ländern bündeln. Die Schritte betreffen Grossbritannien, Deutschland und Kanada und führen voraussichtlich zu einer Reduktion der Belegschaft um insgesamt rund 250 Mitarbeiter in diesen Märkten. Sie erfolgen unter Einhaltung der arbeitsrechtlichen Vorschriften des jeweiligen Landes und, wo vorgeschrieben, wurde ein Konsultationsprozess mit den Arbeitnehmervertretern eingeleitet. Sonova erwartet aufgrund der Initiativen Restrukturierungskosten von rund CHF 11 Mio. im Geschäftsjahr 2018/19 und nach vollständiger Umsetzung jährliche Kosteneinsparungen von ungefähr CHF 7 Mio. Diese Kosten waren bisher im Ausblick nicht berücksichtigt. Bereinigt um diese Kosten bestätigt Sonova den Ausblick für das Geschäftsjahr. Beim Gesamtumsatz erwartet Sonova ein Wachstum von 2%-4% und beim EBITA mit einen entsprechenden Anstieg um 6%-9% (im Vergleich zum normalisierten EBITA im Geschäftsjahr 2017/18), jeweils in Lokalwährungen.

Um das generelle Risiko innerhalb unserer Lieferkette zu minimieren und auch im Hinblick auf einen möglichen bevorstehenden Austritt von Grossbritannien aus der Europäischen Union plant Sonova bestimmte Dienstleistungen und Fertigungsaktivitäten ihres Dienstleistungszentrums in Warrington (UK) nach Spanien sowie auf das Operation Center in Vietnam zu verlagern. Die Initiative trägt dazu bei, den bestmöglichen nahtlosen Service für unsere europäischen Kunden im Falle potenzieller neuer Handelshemmnisse zu gewährleisten. Dieser Prozess dauert voraussichtlich mehrere Monate. Zur weiteren Optimierung der Betriebsstruktur integriert Sonova ausserdem bestimmte Aktivitäten für alle Hörgerätemarken in Deutschland und Kanada jeweils an einem Standort. Es wird erwartet, dass die Schritte in der zweiten Jahreshälfte des Kalenderjahres 2019 abgeschlossen sein werden. Die Supportaktivitäten der Hansaton Akustik GmbH werden in die Sonova-Organisation in Fellbach integriert. In Kanada werden Service- und Reparaturaktivitäten in Mississauga zentralisiert. Die heute angekündigten Schritte sind Teil der kontinuierlichen Bemühungen von Sonova, die Produktivität durch strukturelle Verbesserungen zu steigern und die Zuverlässigkeit der Dienstleistungen für unsere Kunden zu gewährleisten.

 

– Ende –