Investoren - Ausgerichtet auf nachhaltigen Erfolg

Sonova schlägt Jinlong Wang zur Wahl in den Verwaltungsrat vor

Stäfa (Schweiz), 08.11.2012 – Sonova Holding AG, weltweit führende Anbieterin von Hörsystemen, gibt heute die Nomination von Jinlong Wang als neues Mitglied für die Wahl in den Verwaltungsrat anlässlich der nächsten ordentlichen Generalversammlung im Juni 2013 bekannt. Jinlong Wang ist Senior Vice President der Starbucks Corporation sowie President der Region Asien Pazifik von Starbucks.

“Ich freue mich sehr, Herrn Jinlong Wang als neues Mitglied des Verwaltungsrates vorzuschlagen. Mit seiner breiten geschäftlichen und juristischen Erfahrung sowohl in China als auch in den Vereinigten Staaten ist er eine wertvolle Ergänzung zum bestehenden Verwaltungsrat. Seine eindrücklichen Leistungen beim erfolgreichen Aufbau der Marke und des Geschäfts von Starbucks in China, dem Heimatland des Tees, ist ein überzeugender Beweis dafür, dass er mit seiner professionellen Erfahrung Sonova dabei helfen kann, das beträchtliche Potential des Marktes für Hörlösungen in Asien und insbesondere in China voll auszuschöpfen. ”, sagt Robert Spoerry Präsident des Verwaltungsrates von Sonova Holding AG.

 

Jinlong Wang (geboren 1957 in China, US-Staatsangehöriger) hat umfassende unternehmerische Erfahrung in der Region Asien Pazifik, insbesondere in China, sowie in den Vereinigten Staaten. Vor seiner aktuellen Position war er von Oktober 2005 bis Juni 2011 bei Starbucks President für die Region Greater China. Er war entscheidend am anhaltenden Erfolg von Starbucks beim Aufbau des zweiten Heimmarktes ausserhalb der Vereinigten Staaten beteiligt. Unter seiner Führung etablierte sich Starbucks in China innerhalb von 12 Jahren mit mehr als 450 Standorten in über 30 Städten. Er war ebenfalls massgeblich am Starbucks Yunnan Coffee Project beteiligt, welches die Entwicklung einer kompletten Wertschöpfungskette in China zum Ziel hatte - von der Saat bis zur Tasse.

 

In China geboren, arbeitete Wang zuerst als Regierungsbeamter für das Chinesische Ministerium für wirtschaftliche Beziehungen und Aussenhandel. Nach dem Umzug in die USA erhielt er seinen Juris Doctor von der Columbia School of Law, Columbia University. Wang war mehrere Jahre im juristischen Bereich tätig bevor er 1992 der Starbucks Corporation als Leiter der Abteilung Law & Corporate Affairs beitrat. Von 1996 bis 2000 war er als VP International Business Development für den Aufbau der internationalen Geschäfte und Aktivitäten der Firma verantwortlich.

 

“Ich bin überzeugt , dass ich mit meinem Hintergrund und meiner Erfahrung wertvolle Unterstützung für den weiteren Erfolg von Sonova bieten kann, insbesondere hinsichtlich den Plänen des Unternehmens, in China und der Region Asien Pazifik weiter zu wachsen” sagt Jinlong Wang. “Gleichzeitig erlaubt es mir das Ziel des besseren Hörens zu fördern und damit einen Beitrag an die chinesische Gesellschaft zu leisten.”

 

– Ende –