Medien - Sonova News Room

Sonova: Innovative neue Hörlösungen an der AudiologyNOW! 2015

Stäfa (Schweiz), 25. März 2015 – Sonova Holding AG, der weltweit führende Hersteller von Hörlösungen, wird am diesjährigen AudiologyNOW! Kongress in San Antonio, Texas vom 25.-28. März 2015, einmal mehr eine breite Palette neuer Produkte präsentieren. Phonak lanciert Bolero V, eine vollständig neue Familie von Hinter-dem-Ohr (HdO) Hörgeräten. Diese basiert auf Venture, der neusten Produktplattform der Marke Phonak. Zusätzlich wird mit der Einführung von Phonak CROS II eine neue Lösung für Menschen mit einseitiger Taubheit vorgestellt. Basierend auf der neuen Produktplattform North und ausgestattet mit einer Reihe neuer Funktionen präsentiert Unitron die neueste Version ihrer beliebten Receiver-In-Canal (RIC) Familie Moxi. Diese ist gleichzeitig in fünf Leistungsklassen erhältlich. Zusätzlich wird Hansaton bereits am diesjährigen Kongress drei neue Produktfamilien vorstellen, die aus der kürzlich bekannt gegebenen Technologiepartnerschaft mit Sonova entstanden sind.

“Mit den am diesjährigen Kongress präsentierten Produktneuheiten nutzen wir noch verstärkt die Leistungsfähigkeit von Sonova’s Technologieplattform der dritten Generation“, sagt Lukas Braunschweiler, CEO von Sonova. „Ich bin überzeugt, dass Phonak mit der Lancierung der HdO-Produktfamilie Bolero V auf dem grossen Erfolg der Audéo RIC-Familie aufbauen kann. Mit der neuen Produktplattform North bietet Unitron ihren Kunden einzigartige Vorteile. North basiert auf der gleichen Chiptechnologie und profitiert optimal von den Synergien im Bereich Forschung und Entwicklung zwischen unseren Marken.“

 

Phonak

Das neue Phonak Bolero V Hörgerät überzeugt durch ein neues ästhetisch ansprechendes Design. Wie bei der bereits eingeführten Audéo V (RIC) Produktfamilie sorgt AutoSense OS, das Herzstück der Phonak Venture Hörgeräte, dank fliessenden Übergängen zwischen unterschiedlichsten Hörsituationen für ein optimales Hörerlebnis. Das IP67 zertifizierte Phonak Bolero V ist wasserresistent und staubdicht – und lässt seinen Träger auch dann nicht im Stich, wenn er es besonders braucht. Dank des integrierten Tinnitus Balance Noiser kann Phonak Bolero V auch eine Tinnitus Therapie begleiten. Die drei verfügbaren Modelle in vier Leistungsklassen decken eine große Bandbreite an Hörverlusten ab und bieten eine einfache Anbindung an das Phonak Wireless Communication Portfolio. Phonak Bolero V ist ab sofort erhältlich.

 

Mit Phonak CROS II führt Phonak die zweite Generation der intelligenten Lösung für einseitige Taubheit ein. Basierend auf der Venture Plattform überträgt das neue Phonak CROS II drahtlos den Klang vom tauben auf das mit einem Venture Hörgerät versorgte besser hörende Ohr. Damit können Menschen mit einseitiger Taubheit Gesprächspartner auch wieder von der Seite verstehen, auf der sie zuvor nichts hören konnten. Eine besonders wichtige neue Funktion von Phonak CROS II ist StereoZoom. Indem es sich in einem Stimmengewirr auf eine einzelne Stimme fokussiert, erleichtert es das Sprachverstehen in lauten Umgebungen deutlich. Der neue Anpassprozess für Phonak CROS II ist so einfach und intuitiv wie für die binaurale Anpassung, und der Träger kann die Vorteile der CROS Lösung schon während des Anpassens erleben. Die neue Lösung ist ab sofort erhältlich.

 

Unitron

Am diesjährigen Kongress präsentiert Unitron ihre neue wegweisende Produktplattform North. Die North SoundNav Technologie identifiziert und klassifiziert automatisch sieben unterschiedliche Umgebungen, vier hiervon legen den Schwerpunkt speziell auf Gesprächsumgebungen. Mit der North Plattform führt Unitron auch eine neue Generation seiner beliebten Moxi RIC Hörsysteme ein, die alle mit der einzigartigen Geschäftslösung Flex:trial und Flex:upgrade angeboten werden. Die Kombination von North, Moxi und Flex sind mit der Einführung der neuen, bahnbrechenden Data Logging Funktion Log It All sogar noch überzeugender. Denn Log It All dokumentiert die Nutzung des Hörsystems durch den Träger in sieben verschiedenen Umgebungen – unabhängig von der Leistungsklasse des Hörsystems. Hierdurch erhalten Hörgeräteakustiker Informationen über die tatsächliche Nutzung des Hörsystems, zum Beispiel während des Probetragens eines neuen Hörsystems oder beim Testen einer höherwertigeren Leistungsklasse. Auf dieser Basis kann die jeweils individuell optimale Leistungsklasse ermittelt und entsprechend angepasst werden. Die neuen Unitron Produkte werden in fünf Leistungsklassen angeboten.

 

Wie jedes Jahr organisiert Sonova am AudiologyNOW! Kongress eine Investoren- und Analystenpräsentation. Diese Präsentation ist ab dem 26. März um 17.30 CET online verfügbar unter: http://www.sonova.com/de/investors/presentations.

 

– Ende –