Medien - Sonova News Room

Sonova ernennt neue Mitglieder der Geschäftsleitung

Stäfa (Schweiz), 28.02.2012 – Die Sonova Holding AG gibt heute die Ernennung von Hartwig Grevener als neuen CFO der Firma bekannt. Der 45-jährige Deutsche ist derzeit Group CFO von Jet Aviation, einem Unternehmen, das zur Firmengruppe von General Dynamics (NYSE: GD) gehört. Grevener verfügt über langjährige Führungserfahrung im Finanzbereich, sowohl bei Firmen in Privatbesitz wie auch bei Grossunternehmen. Er wird die Position am 1. August 2012 antreten. Zudem ernennt Sonova Andi Vonlanthen dauerhaft zum GVP Research & Development. Seit April 2011 hielt er diese Position ad-interim inne. Mit diesen Ernennungen sind nun alle Positionen in der Geschäftsleitung wieder dauerhaft besetzt.

„Hartwig Grevener hat erfolgreich Führungspositionen im Finanzbereich sowohl bei börsenkotierten Unternehmen wie auch bei Firmen im Besitz von Private Equity Gesellschaften gehalten. Durch seine langjährige Erfahrung in den Bereichen Finanz und Betriebswirtschaft sowie seinen Hintergrund als Ingenieur wird Hartwig unser Geschäft und die Technologie unserer Produkte schnell verstehen. Seine zielgerichtete und pragmatische Art sowie die Hingabe zu seiner Arbeit und seinem Team passen sehr gut zur Unternehmenskultur und zum Management-Stil von Sonova“, sagt Lukas Braunschweiler, CEO von Sonova Holding AG.

 

Während seiner beruflichen Laufbahn hat sich Hartwig Grevener ein fundiertes Wissen in allen Disziplinen des Finanzmanagements angeeignet. Er ist derzeit CFO von Jet Aviation Group, einer Firma, die seit 2008 zu General Dynamics gehört. Zuvor befand sich das Unternehmen im Besitz der Private Equity Gesellschaft Permira. Er trat der Firma 2006 bei und trägt seitdem die gruppenweite Verantwortung für die Bereiche Finanzen, IT, Risikomanagement und Compliance. Während seiner Zeit bei Jet Aviation hat die Firma starkes organisches Wachstum verzeichnet sowie ihr Geschäft nach Brasilien, China und Russland expandiert.  Zuvor war Grevener CFO für das Europa-Geschäft von Gate Gourmet, einem führenden internationalen Airline-Caterer. Frühere berufliche Erfahrung sammelte er unter anderem bei der Deutschen Logistik-Gruppe Hapag Lloyd, beim Beratungsunternehmen AT. Kearney sowie bei BMW.

 

Grevener hat einen Diplom-Abschluss in Betriebswirtschaft und Maschinenbau von der Universität Berlin sowie einen Doktortitel in Betriebswirtschaft von der Universität St. Gallen. „Ich bin in erster Linie ein überzeugter CFO, aber als Ingenieur interessiere ich mich ebenso für neue Technologien. Bei Sonova werde ich beide Leidenschaften verbinden können. Ich freue mich sehr, Teil der Sonova Erfolgsgeschichte zu werden.“
 

Paul Thompson bleibt Interim CFO, bis Grevener am 1. August 2012 zum Unternehmen stösst. Er wird für eine reibungslose Übergabe sorgen und danach seine Rolle als GVP Corporate Development wiederaufnehmen. Thompson hält die Position des Interim CFO seit dem Weggang des vorherigen CFO am 30. März 2011 inne.

„Paul Thompson hat die Verantwortung als Interim CFO in einer Zeit übernommen, als unser Unternehmen sich in einer sehr schwierigen Situation befand. Er hat einen wesentlich Beitrag dazu geleistet, das Vertrauen der Finanzgemeinschaft in unsere Firma wieder herzustellen. Für diese ausserordentliche Leistung und für seine Loyalität zu Sonova möchten wir ihm herzlich danken“, sagt Lukas Braunschweiler.

 

Andi Vonlanthen wird zum GVP Research & Development ernannt

 

Zudem gibt Sonova die Ernennung von Andi Vonlanthen zum GVP Research & Development bekannt, nachdem er diese Position seit April 2011 ad-interim geführt hat. Nach seiner Ausbildung als Elektroingenieur startete er seine berufliche Laufbahn bei Phonak im Jahr 1984 und war dort für mehrere Jahre im Bereich Product Development tätig. Er trug massgeblich zu zahlreichen technologischen Innovationen und Markteinführungen bei. So entwickelte er unter anderem das erste Multimikrofon-System für den Einsatz in Hörgeräten und revolutionierte damit die Hörgeräteindustrie. Vonlanthen hat während mehrerer Jahre Hörgeräteakustiker ausgebildet und damit seine Markt- und Kundenkenntnisse vertieft, was die Entwicklung neuer Innovationen massgeblich beeinflusst hat. Von 2002 bis 2004 war er als Entwicklungsleiter bei der kürzlich akquirierten Unitron tätig, mit dem Ziel, die beiden R&D Organisationen anzugleichen. Seit 2004 ist er verantwortlich für die gruppenweite Systemintegration.

 

„Es besteht kein Zweifel, dass Andi Vonlanthen nach über 25 Jahren Firmenzugehörigkeit die richtige Person ist, um die Forschung und Entwicklung innerhalb der Geschäftsleitung zu vertreten“, sagt Lukas Braunschweiler. „Seine Fähigkeiten als visionärer Entwickler sowie als Führungskraft hat er unter Beweis gestellt. Andi hat eine tiefe Bindung zum Unternehmen und ich bin zuversichtlich, dass er unsere Innovationsführerschaft mit bedeutenden neuen Technologien und Produkten weiter vorantreiben wird.“

 

 „Ich stehe zu dieser Firma, zu den Produkten und zu den Mitarbeitern. Dieses Unternehmen wurde auf Prinzipien aufgebaut, die ich teile und die ich auch mitbestimmt habe“, sagt Andi Vonlanthen. „Ich werde meinen Beitrag dazu leisten, dass Sonova ihre einmalige Unternehmenskultur und ihre Innovationskraft beibehält, beides zweifellos Schlüssel für unseren Erfolg.“

 

– Ende –