Investoren - Ausgerichtet auf nachhaltigen Erfolg

Laufendes Aktienrückkaufprogramm 2014-2017

Im Zuge der am 4. Mai 2016 angekündigten Übernahme von AudioNova hat Sonova das Aktienrückkaufprogramm bis auf weiteres ausgesetzt.

Wie am 17. November 2014 bekannt gegeben, hat der Verwaltungsrat der Sonova Holding AG beschlossen, ein Aktienrückkaufprogramm im Wert von bis zu CHF 500 Mio. zwecks Kapitalherabsetzung durchzuführen. Die Aktien werden auf einer zweiten Handelslinie an der SIX Swiss Exchange AG über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren bis Ende November 2017 zurückgekauft werden. Bei einem Aktienverkauf auf der zweiten Linie wird vom Rückkaufspreis die eidgenössische Verrechnungssteuer von 35% auf der Differenz zwischen Rückkaufspreis der Namenaktien und deren Nennwert von je CHF 0,05 in Abzug gebracht.

Detaillierte Informationen zum Aktienrückkaufprogramm finden Sie in den offiziellen Inseraten (Deutsch, Französisch):

Inserat: Rückkauf eigener Aktien zum Zweck der Kapitalherabsetzung
Annonce: Rachat d'actions propres en vue d'une réduction de capital 

 

Das maximale Rückkaufvolumen pro Tag gemäss Art. 55b Abs. 1 lit. c BEHV beträgt 50'754 Aktien.

Die im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms getätigten Transaktionen können im PDF unten eingesehen werden.