Medien - Sonova News Room

Halbjahresergebnis 2008/09

11.11.2008

Solides Wachstum in einem anspruchsvollen Marktumfeld

 

Im ersten Halbjahr 2008/09 hat die Sonova Gruppe bewiesen, dass sie sich dank ihres innovativen und diversifizierten Produktportfolios auch in einem konjunkturell schwächeren Marktumfeld erfolgreich behaupten kann. Aufgrund der vorliegenden Halbjahresergebnisse erwartet die Sonova Gruppe, das Wachstum des Hörgerätemarktes auch im gesamten Geschäftsjahr 2008/09 übertreffen zu können.

  • Umsatzwachstum von 8,8% in Lokalwährungen (davon 7,4% organisch und 1,4% aus Akquisitionen) übertrifft das Marktwachstum für Hörsysteme deutlich
  • Umsatzwachstum von 0,6% in CHF wird durch negative Währungseffekte von -8,2% beeinflusst
  • 64% des Umsatzes werden mit Produkten generiert, die während der letzten zwei Jahre lanciert wurden
  • Negative Währungseffekte können dank effektiven Kostenmanagements zu einem grossen Teil kompensiert werden; die EBITA-Marge liegt deshalb mit 26,5% nur leicht unter dem Vorjahresniveau von 26,9%
  • Der Gewinn pro Aktie kann mit CHF 2,063 auf dem Vorjahresniveau gehalten werden
  • EUHA Oktober 2008: Die neuen Hörsystemfamilien Certéna und Versáta von Phonak vervollständigen die auf CORE basierende Produktpalette. Unitron Hearing lanciert «360», ein Hörsystem für Menschen mit starkem Hörverlust
  • Ausblick Geschäftsjahr 2008/09: Die Sonova Gruppe erwartet auf Basis der aktuellen Marktbedingungen ein organisches Umsatzwachstum von 7-9%, und eine EBITA-Marge von rund 27%