Medien - Sonova News Room

Geschäftsjahr 2003/04: Rekordergebnisse bei Umsatz, EBITA und Konzerngewinn

08.06.2004
Perseo mit WatchPilot
Auf CHF 0,20 pro Aktie erhöhte Dividende

Das Management der Phonak Gruppe freut sich, über die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2003/04 informieren zu können. Die Gruppe erreichte beim Konzernumsatz, beim Betriebsgewinn (EBITA) und beim Konzerngewinn neue Rekordwerte. Der Konzernumsatz stieg um 15,8% auf CHF 637,6 Mio. In Lokalwährungen betrug das Wachstum 18,8%. Der Betriebsgewinn (EBITA) belief sich auf CHF 103,3 Mio. - mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr! Der Konzerngewinn betrug CHF 68,9 Mio. oder CHF 1,06 pro Aktie.

 

Diese Ergebnisse stellen vorab das Resultat von internen Verbesserungen dar, welche zu einer beträchtlichen Anzahl neuer Produktlancierungen führten. Die Gruppe profitiert nun davon, dass sie über eine komplette digitale Produktpalette verfügt, die vom obersten bis zum Basis-Segment sowohl für die Phonak wie die Unitron Hearing Marke reicht. Darüber hinaus stärken die innovativen drahtlosen Kommunikationssysteme die Marktposition der Gruppe.

 

Das Management ist überzeugt, dass sich die Verkäufe im laufenden Geschäftsjahr 2004/05 aufgrund der 2003/04 eingeführten Produkte, der 2004/05 neu zu lancierenden Hörsysteme sowie der kürzlichen Verstärkungen im Vertriebsnetz weiterhin positiv entwickeln werden.

 

Der Generalversammlung wird die Ausschüttung einer Dividende von CHF 0,20 pro Aktie beantragt.